Workshop #4

„RAUMgreifend“ – mit Sabine Scholz (Jugendworkshop ab 13 Jahren)

Workshop mit dem Schwerpunkt Körper und Bewegung in Bezug zum Raum

Das Thema Raum mit seinen gestalterischen Möglichkeiten wird im Mittelpunkt stehen. Wer Theater spielt weiß, dass der Bühnenraum eine große Rolle spielt. Die Bühne kann groß oder klein, ebenerdig oder hoch sein. Wie betritt eine Figur die Bühne, wann geht sie ab? Wie ordnen sich die Schauspieler im Raum zueinander und was verrät das über ihre Beziehungen? Wie kann ein oder mehrere Körper einen Raum gestalten? Wie können sie mit einem Raum umgehen? Wie verhalten sich Körper zueinander? Welche Spuren hinterlassen sie im Raum? Zu solchen und ähnlichen Fragen wird als Gruppe, alleine oder in kleinen Teams experimentiert und improvisiert. Die Wahrnehmung wird auf Innenräume, Außenräume und Zwischenräume gelenkt. Der Raum kann sichtbar oder unsichtbar begrenzt werden, abgeschlossen sein, leer oder voll, man kann in ihn eindringen, hinein- und hinausgehen. Welche Wirkungen werden erzielt, wenn ich die Dynamik verändere? Welchen Freiraum brauche ich, wie behaupte ich meinen Platz, wer kommt mir zu nah…

Bitte mitbringen: Kleidung mit viel Bewegungsfreiheit und ohne harte Teile (große Knöpfe, Reißverschlüsse o.ä.), eine Decke, rutschfeste Socken

Den Workshop leitet Sabine Scholz aus Maintal
Goldschmiedin auf Abwegen, ist seit einer New Dance Ausbildung bei Keriac in Stuttgart selbständig tätig zunächst mit dem Schwerpunkt Tanz, Contactimprovisation und Performance. Mit den Jahren kam verstärkt der Bereich Theater hinzu.
Sie leitet u.a. die Theatergruppe DIEWAS in Hanau und ist Mitglied im Ensemble
Theateratelier 14H, das in Offenbach ansässig ist.